Ich trage eine Lesebrille

Ich trage eine Lesebrille

Kennen Sie Ihre Fehlsichtigkeit?

Ich trage eine Lesebrille

Gegenstände erscheinen in der Nähe verschwommen.

Alterssichtigkeit (Presbyopie)

Aufgrund des wachsenden Flexibilitätsverlustes der Linse, sowie anderer biomechanischer Veränderungen im Auge können die Lichtstrahlen nicht auf dem Brennpunkt der Netzhaut gesammelt werden. Daher erscheinen Objekte unscharf.

Junges Auge:
Linse fokussiert scharf

Älteres Auge:
Linse kann nicht mehr fokussieren

Fehlsichtigkeiten-normalsicht Fehlsichtigkeiten-weitsichtig

Was ist Alterssichtigkeit?

Presbyopie verstehen

Presbyopie oder Alterssichtigkeit ist der natürliche, altersbedingte Rückgang des Sehvermögens, der gewöhnlich ab einem Alter von 40 Jahren eintritt. Ähnlich wie bei der Linse der Kamera bündeln Hornhaut und Linse des menschlichen Auges Lichtstrahlen in einem Brennpunkt auf der Netzhaut, wodurch ein scharfes Bild entsteht, das an das Gehirn übertragen wird. Dabei kann sich die Form der Augenlinse anpassen, um auf Objekte in verschiedenen Entfernungen zu fokussieren. Mit zunehmendem Alter verliert die Linse jedoch an Flexibilität und somit die Fähigkeit, Form und Fokus anzupassen. Folglich treten Schwierigkeiten auf, in allen Entfernungsebenen scharf zu sehen, wodurch unter Umständen das Tragen von Lesebrillen oder Kontaktlinsen erforderlich wird.

Welche Behandlungsmethoden sind grundsätzlich möglich?

Alterssichtigkeit ist grundsätzlich korrigierbar, kaum jemand muss mit einer Brille oder mit Kontaktlinsen leben. Basis einer Entscheidung sind immer die medizinischen Befunde unserer besonders ausführlichen Voruntersuchung sowie eine gründliche Beratung. In vielen Fällen ist lässt sich die Alterssichtigkeit schnell und schonend mittels einer Augenlaser Behandlung für viele Jahre erfolgreich korrigieren. Mit dem innovativen Presbyond-Verfahren von ZEISS „Laser Blended Vision“ steht im AOZ Heidelberg in weitem Umkreis exklusiv ein fortschrittliches Verfahren zur Augenlaserkorrektur zur Verfügung, mit dem manche Symptome der Presbyopie kompensiert werden können. Im Vergleich zu herkömmlichen Methoden bietet es mehrere Vorteile, insbesondere bezüglich der individuellen Anpassungsfähigkeit der Behandlung, der scharfen Sicht in allen Entfernungsebenen und des meist sofort sichtbaren Behandlungserfolgs. Mit der Implantation von Multifokallinsen / Trifokallinsen stehen aber auch alternative Verfahren zur Verfügung.

Augenlasern
Anwendbarkeit
Laser Blended Vision
Kurzsichtigkeit bis -8 Dioptrien, Weitsichtigkeit bis +2, Hornhautverkrümmung bis -2

Optionen im Überblick

Brillen

Für viele Brillenträger kann diese Lösung zufriedenstellend sein. Jedoch finden viele Menschen, dass ihre Abhängigkeit von Brillen im Alltag ihren Lebensstil beeinträchtigt.

Lesebrillen sind gewöhnlich eine der ersten Optionen, die Patienten mit Presbyopie in Erwägung ziehen. Besonders geeignet sind sie für Personen mit normalsichtigen Augen, die bislang weder Brillen noch Kontaktlinsen benötigt haben. Lesebrillen können bei Problemen bei der Nahsicht helfen und müssen gewöhnlich nur bei Tätigkeiten, die Nahsicht erfordern, wie etwa Lesen oder Nähen, getragen werden.

Bifokalbrillen bieten zwei verschiedene Brennpunkte: einen für Fern- und einen für Nahsicht. Diese Brillen stellen eine gute Option für kurzsichtige oder weitsichtige Patienten dar, die bereits eine Brille tragen.

Gleitsichtbrillen ähneln den Bifokalbrillen bieten jedoch einen sanfteren Übergang von Nah- zu Fernsicht.

Kontaktlinsen

Kontaktlinsen weisen gegenüber Brillen einige Vorteile auf, jedoch bedürfen sie auch mehr Pflege und sind für einige Patienten nicht gut verträglich.

Multifokale Kontaktlinsen können ein bifokales Design mit zwei verschiedenen Linsenstärken – eine für Fern- und eine für Nahsicht – bieten. Andere sind multifokal und funktionieren ähnlich wie Gleitsichtbrillen.

Monovision Kontaktlinsen optimieren ein Auge für Fern- und das andere für Nahsicht. An die Monovision muss man sich etwas gewöhnen und entsprechend das Gehirn trainieren.

Chirurgische Optionen

Bitte vereinbaren Sie ein unverbindliches Informationsgespräch, um herauszufinden, welche Option sich besser für Ihre individuellen Bedürfnisse eignet.

Intraokularlinsen (IOL) stellen eine Option für Patienten dar, die eine Kataraktchirurgie benötigen oder sich für einen refraktiven Linsentausch entscheiden. Dabei wird die Augenlinse durch eine künstliche Linse ersetzt, die potentiell auch die Symptome der Presbyopie korrigieren kann.

Herkömmliche Monovision dient zur Korrektur eines Auges für Fernsicht und des anderen für Nahsicht. Das Gehirn muss sich daran gewöhnen, zwei Bilder, die für verschiedene Entfernungen korrigiert sind, zu sehen.

Laser Blended Vision optimiert ebenfalls ein Auge vorwiegend für die Fernsicht, während das andere für die Nahsicht korrigiert wird. Jedoch besteht ein erheblicher Unterschied zur Monovision: Es stützt sich auf Ihr Binokularsehen, indem die Tiefenschärfe für jedes Auge individuell abgestimmt wird, sodass eine persönlich angepasste Fusion der beiden Bilder im mittleren Bereich – der sogenannten Blend Zone – entsteht. Die Blend Zone trägt zu einer schnelleren Anpassung bei und bietet Ihnen die Möglichkeit, im mittleren Entfernungsbereich scharf zu sehen.

Was möchten Sie wissen?

AOZ Schnelltest
Sind Sie für das Augenlasern geeignet?
Das finden Sie in unserem AOZ-Schnelltest heraus.
Kosten & Finanzierung
Übersichtlich, fair und bezahlbar: Alle Preise finden Sie hier – auch Infos über die zinsfreie Ratenzahlung.
Infogespräch
Sie haben Fragen?
Vereinbaren Sie Ihr persönliches und unverbindliches Infogespräch.
Stars_Bewertung

Vertrauen: Mit Bestnoten bewerten andere das AOZ Heidelberg

Dr. Schiltenwolf, Dr. Volz, Prof. Dr. Schlichtenbrede, Dr. Schilling

Unsere Erfahrung – Ihr Vorteil!

Dr. med. Rainer Volz ist Spezialist für Augenoperationen und hat tausende intraokulare Eingriffe durchgeführt. Prof. Dr. med. Frank Schlichtenbrede hat sich auf den vorderen und hinteren Augenabschnitt spezialisiert. Dr. med. Jaron Schilling ist unser Top-Operateur für PRESBYOND Laser Blended Vision, SMILE und LASIK. Dr. med. Christiane Schiltenwolf ist auf die konservative Augenheilkunde spezialisiert.
Bewertung wird geladen…

Viele gute Gründe für das AOZ Heidelberg

Operateure & Fachärzte

Im AOZ Heidelberg verfügen wir über ein gut eingespieltes medizinisches Team. Alle Operateure und Fachärzte sind Spezialisten ihres jeweiligen Fachgebiets.
Mehr gute Gründe...

Erfahrung trifft
kontinuierliche Schulung

Unsere Ärzte verfügen zusammen über weit mehr als 50 Jahre Berufserfahrung. Ständige Trainings und Weiterbildungen sorgen dafür, dass dieses Wissen auf dem jeweiligen verfügbaren medizinischen Stand bleibt.
Mehr gute Gründe...

Qualität & Service

Für unsere Patientinnen und Patienten verfolgen wir im AOZ Heidelberg das Ziel, unseren besonderen persönlichen Service und die Qualität unmittelbar erlebbar zu machen.
Mehr gute Gründe...

Verfahren
und Technologie

Der Einsatz weltweit anerkannter Technologien, medizinischer Geräte namhafter Markenhersteller sowie die verfügbaren Premium-Materialien entsprechen unserem hohen Qualitätsanspruch.
Mehr gute Gründe...
Wie geht es weiter?

Dies sind Ihre 4 Schritte zu einem Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen

1. Infogespräch
2. Voruntersuchung
3. Behandlung
4. Nachbetreuung
Scroll to Top