Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen

Leben ohne Brille?

Besteht eine Fehlsichtigkeit, dann benötigt man eine Brille oder Kontaktlinse, um scharf zu sehen. Eine Fehlsichtigkeit ist keine Erkrankung im eigentlichen Sinne, sondern eine Abweichung im Bauplan des optischen Systems „Auge“.

Die refraktive Chirurgie möchte Sie unabhängig machen und Ihnen ein Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen ermöglichen. Viele Fehlsichtigkeiten können mit den Methoden SMILE, LASIK, PRK, ICL oder Multifokallinsen behandelt werden. Alle diese Verfahren werden von uns routiniert und professionell durchgeführt. Die Top-Operateure im AOZ Heidelberg – Dr. med. Rainer Volz und Dr. med. Jaron Schilling – sind hochqualifizierte Ärzte. Sie verfügen über jahrelange, operative Erfahrung und haben tausende intraokulare und refraktive Eingriffe erfolgreich durchgeführt.

Neben einem kostenfreien und individuellen Informationsgespräch ist vor allem die Voruntersuchung entscheidend, um festzulegen, welche Methoden für Sie die medizinisch sinnvollste ist und Ihnen die verschiedenen Operationsmöglichkeiten zu erläutern.

Sie finden ausführliche Informationen sowie Antworten auf die häufigsten Fragen auf unserer Webseite www.laser-deine-augen.de – oder Sie machen dort direkt den AOZ Schnelltest, um herauszufinden, ob Sie für das Augenlasern geeignet sind.

So einfach kann Ihr Weg zu einem Leben ohne Brille und Kontaktlinsen sein.

Und was ist bei der sog. Alterssichtigkeit (Presbyopie)?

Die Augenlinse verliert im Lauf des Lebens nach und nach an Elastizität. Dies wird erstmals im Alter von etwa 40 Jahren bemerkt. Es dauert einige Zeit, bis das Auge sich beim Blick in die Nähe oder in die Ferne scharf stellt.

Mit weiter zunehmendem Alter fällt das Lesen von Büchern oder die Computerarbeit schwerer. Lesebrillen oder Gleitsichtbrillen helfen das Abbildungsdefizit auszugleichen.

Mit speziellen Multifokallinsen gibt es die Möglichkeit, die Alterssichtigkeit zu korrigieren. Dabei verwenden wir ausschließlich Premium-Linsen von Top-Herstellern, die die bestmögliche optische Qualität garantieren – wie die Trifokallinsen des deutschen Herstellers ZEISS Meditec (Link) oder die Linse TECNIS Symfony von Johnson & Johnson (Link). Diese Linsen wurden speziell zur Korrektur der Alterssichtigkeit entwickelt, mit dem Anspruch ein hervorragendes Sehen von nah bis fern zu ermöglichen und gleichzeitig die mögliche Nebenwirkungen so gering wie möglich zu halten.

Möglich ist auch eine Korrektur der Alterssichtigkeit nur mit dem Laser (LASIK). Ob dies möglich ist hängt von den Voraussetzungen des Patienten ab.

Sie möchten den Alltag ohne Sehhilfen genießen? Beim Sport, bei Ihrem Hobby oder bei alltäglichen Arbeiten?

SMILE, LASIK, ICL, Multifokallinsen – Welche Methode?

Es gibt individuell auf Ihre Augen maßgeschneiderte Lösungen für gutes Sehen von Nah bis Fern – für jedes Alter!

Geben Sie dem AOZ Augen-OP Zentrum + Praxis die Gelegenheit zu ermitteln, welche Methode zur Korrektur Ihres Sehfehlers die beste für Sie ist.

Auf unserer Webseite zum Thema finden Sie unverbindliche und ausführliche Informationen rund um die refraktive Chirurgie, Linsen und Augenlasern.

Bin ich fürs Augenlasern geeignet?

Sind Sie für das Augenlasern geeignet? Testen Sie noch heute völlig kostenfrei und unverbindlich, ob Sie für eine Augenlaser Behandlung geeignet sind – direkt hier online mit unserem AOZ Schnelltest.